SHE 

Technische Dokumentation

Moderne Verarbeitungsprozesse erfordern für den vollautomatischen Betrieb eine möglichst durchgehende Überwachung. Störungen müssen selbständig erkannt und an die Maschinensteuerung übermittelt werden.

Die Funktion unserer Verschlussdüse wird mittels Sensor Typ SHE überwacht. Der Sensor ist in der pneumatischen oder hydraulischen Ansteuerung integriert und detektiert berührungslos die Endpositionen des Kolbens. Aus den beiden Signalen lässt sich der Verschluss-Zustand „offen“ oder „zu“ ableiten und durch den Signalverstärker an die Maschinensteuerung weiterleiten.

 

Merkmalen:
• kompakte Bauweise
• wiederholgenaues Detektieren von Kolbenposition
• berührungsfreies, verschleissfreies Detektieren von Kolbenposition
• störungsfreier Dauerbetrieb bis 155°C
• Signalverstärker mit Schaltanzeige

Nachrüsten:
Alle Herzog Verschlussdüsen sind innert einiger Minuten durch Auswechseln des Steuerzylinders und ergänzen mit dem Hallsensor, Signalverstärker und Anschlusskabel auf 'mit Positionsüberwachung' nachrüstbar.